Cold Water Challenge 2014

Auch Pötting machte mit – beim Facebook-Trend „Cold Water Challenge 2014“

Am Abend des 25. Juli 2014 stapfte eine wackere Truppe durch die kalten Wasser der dürren Aschach, um niemanden eine Jause schuldig zu sein….

Aber kurz zur Erklärung: Am 24. Juli um 00:22 Uhr lud der Musikverein Heiligenberg ein Video zur „Cold Water Challenge 2014“ hoch und nominierte uns, innerhalb von 48 Stunden ein musikalisches Video im Wasser zu veröffentlichen. Schafft man es nicht in der angegebenen Frist, ist man dem nominierenden Verein eine Jause und ein Fass Bier schuldig. Nachdem die Challenge schon einige Tage durch den ganzen Bezirk geisterte, bemerkten am Vormittag dann einige Musiker die Bescherung auf Facebook – durch Zufall – die Zeit tickte aber bereits! Eine Telefonkette wurde gestartet und dann am 25. Juli um 19:00 Uhr der Videodreh vereinbart. Trotz widriger Umstände (diverse Stolperfallen, Flip-Flop-beinahe-Verluste) ging unser Video dann nach Bearbeitung um 22:13 Uhr online! Juhu, innerhalb der Frist!

Nach dem Hochladen durften wir feststellen, dass uns mittlerweile auch noch der Musikverein Kimpling sowie der Spielmannszug Neumarkt nominiert hatten – Video hatten wir aber ja praktischerweise ja schon.

Weil es eigentlich ziemlichen Spaß machte und wir diesen auch anderen Kapellen verschaffen wollen, nominierten wir den Musikverein Vorderweißenbach, die Trachtenkapelle Magdalensberg und den Musikverein Geiersberg.

Cold Water Challenge 2014